Ungewöhnliche Orte verstecken sich überall; die Geheimnisse hinter ihnen zu erkunden kann mitunter sehr spannend sein. Im Rahmen des deutsch-polnischen Projektes, welches vom 06.07.2019 bis zum 12.07.2019 auf dem Landhof Arche in Groß Pinnow stattfand, war genau das das Thema. Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen aus den Jugendhilfeeinrichtungen in Wartenburg und Kleniew lernten auf spielerische Weise die alltäglich wirkenden Orte und die spannenden Geschichten dahinter kennen. Denn hinter einer Kirche, einem Gutshof oder einem Garten steckt oft mehr, als man zu Beginn vermuten mag.

Dabei durfte natürlich der gemeinsame Austausch, Spiel und Spaß nicht fehlen: Integrations- und Ballspiele, Sprachanimationen, Bogenschießen, ein Grill- und ein Diskoabend sorgten für eine gelungene Abwechslung. Die Theater-Workshops und -aufführungen zum Thema „Geheimnisvolle Orte“ ließen ebenfalls der Kreativität freien Lauf. Die Entdeckung neuer Orte ging dabei auch über Groß Pinnow und Umgebung hinaus. Bei einem Ausflug in das Ozeaneum in Stralsund konnten die Teilnehmenden des Projektes auch Einblick in die Geheimnisse der Tiefen und der Weltmeere erlangen. Ein gelungener Austausch von Kindern und Jugendlichen aus Deutschland und Polen.